Nachruf zum Tode von Horst Jend

 

Nachruf zum Tode von Horst Jend

Bewerten Sie diesen Beitrag:
3.02.2016 von Hartmut Schulze-Velmede

Die Nachricht vom Tode unseres langjährigen Mitstreiters Horst Jend traf uns völlig überraschend . Er verstarb am 20.01.2016 im Alter von 60 Jahren.

Horst war von 2001 bis zum Ende der Wahlperiode 2004 Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bezirksvertretung Hörde. Eine Aufgabe, in der er sich durch Engagement und seine besonnene Art im Umgang mit Menschen verdient gemacht hat.

Nach seinem beruflich begründeten Ausscheiden aus dem politischen Rampenlicht blieb er Hörde, dem Ortsverein und insbesondere Grünen Überzeugungen nachhaltig bis zuletzt tief verbunden. Auf den von ihm mit eingeleiteten und gestalteten Strukturwandel Hördes können wir alle zu Recht auch in Zukunft Stolz sein.

Mit Horst verlieren wir einen Mitstreiter der leisen Töne, der durch seine persönliche, einfühlsame und ausgleichende Art ein Stück weit das Miteinander positiv geprägt hat und durch seine Fachkunde auf verschiedenen Gebieten in unserer Erinnerung anerkennend verbleibt. Unser besonderes Mitgefühl gilt allen die um ihn trauern.

1 Kommentar zu „Nachruf zum Tode von Horst Jend“

  1. Kommentar von Olli vom 7.11.2016 um 14:20 Uhr

    mach et joot Horst :( warst ein feiner Kerl... dann muss ich dir wohl eine Kerze anstecken :// und wohl ab und zu einen 'Pastis' auf die alten Zeiten trinken... R.I.P., Olli aus Dortmund 

Kommentar schreiben

(freiwillig)
(freiwillig, wird nicht veröffentlicht)
O:-) :\'-( >:-) :-p 8-) X-D :-* :-| :-( :-D :-) :-o ;-)